Weltumreiter Manfred Schulze in Wehr

Datum 10.11.2013 00:47 | Thema: 

Eine Weltumrundung zu Pferd war das Thema des Abends, zu dem die Tierklinik Partners kürzlich in das Brauhaus Meier geladen hatte. Überwiegend vom „Pferdevirus“ infizierte Gäste füllten den Saal und folgten gespannt dem Bericht des Weltumreiters Manfred Schulze.

                                 

                                   Dr. Friedrich Andres begrüßt Manfred Schulze


Mitte der 90er hatte er die Erde mit seinen Pferden Panca und Puschkin umrundet. Seine Geschichten über die viereinhalb Jahre dauernde Reise durch Europa, Asien und Nordamerika waren faszinierend, spannend und komisch zugleich und oft sehr berührend. Sie offenbarten viel über das Verhältnis der Menschen in den von ihm durchquerten Ländern gegenüber Pferden und gegenüber Reisenden.

Der eine oder andere im Saal fragte sich am Ende des Vortrags, ob er es auch wagen würde, das Abenteuer Weltumrundung zu Pferd. Respekt zollten viele dieser besonderen Leistung. Selbst auf die ganz große Tour zu gehen konnte sich aber kaum einer vorstellen.

                                  

                                      Autogrammstunde bei Manfred Schulze

 





Dieser Artikel stammt von Tierklinik Partners
https://tierklinikpartners.de

Die URL für diese Story ist:
https://tierklinikpartners.de/article.php?storyid=204&topicid=1