Neues Behandlungskonzept bei Hufrehe

Datum 09.04.2009 09:57 | Thema: 

Neues Behandlungskonzept bei Hufrehe durch Anwendung des "Wooden-shoe" nach Dr. Steven O´Grady

Beispiel: Eine akute Hufrehe mit Rotation des Hufbeins

1. Röntgenbild vom 11. November 2008Die korrekte Lage des Hufbeins würde den eingezeichneten Linien entsprechen. Durch Kürzen der Trachten wird die Hufbeinrotation ausgeglichen. Durch anschließendes Höherstellen mittels Keilplatte wird die tiefe Beugesehne entlastet.

 

 



  1. Röntgenbild vom 11. Nov. 2009


Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

Nach Erstversorgung mit sogenannten Hoofpads wird der Hufverband abgenommen.

 

Die Hufe werden entsprechend der ausgemessenen Röntgen-aufnahmen zugerichtet.

 

Vorher und Nachher im direkten Vergleich

         

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

 

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

Anhand der Röntgenbilder werden die optimalen Abrollpunkte angezeichnet.

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

Die spezielle Holzplatte wird der Hufform angepasst und die Abrollpunkte angeschliffen.

 

Die Erhöhung im Trachten-bereich zur Entlastung der tiefen Beugesehne erfolgt durch eine Keilplatte.

 

Die Entlastung im Zehenbereich wird durch eine Zehenschwebe erreicht.

         

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

Nochmalige Kontrolle der Holzplatte am Huf.

 

Vorbohren der Löcher

 

Zur Unterstützung werden der Strahlbereich und die Eckstrebenwinkel mit Silikon ausgepolstert.

         

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

  Die Holzplatte wird mit dem Huf verschraubt.    
         

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

Fertiggestellter Hufrehebeschlag (sog. "wooden shoe")

 

Verband mit Gipsbinden

     

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

 

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

1. Kontrollröntgen-Aufnahme am 21. November 2008 bei bereits deutlicher klinischer Besserung.

 

2. Kontrollröntgen-Aufnahme am 7. Januar 2009
Der Patient ist im Schritt lahmfrei.

 

Folgebeschlag nach 8 Wochen

         

Innovativer Hufrehebeschschlag nach Steven O´Grady

  Abschließende Röntgenkontrolle
Patient ist vollständig lahmfrei
   
         

Logo Tierklinik Partners

     

Logo Hufschmied Jurth

         

Tierklinik Partners in Zusammenarbeit mit Hufschmied Marcel Jurth

 

www.tierklinikpartners.de

     

www.hufschmied-jurth.de





Dieser Artikel stammt von Tierklinik Partners
https://tierklinikpartners.de

Die URL für diese Story ist:
https://tierklinikpartners.de/article.php?storyid=63&topicid=1