*
topmenue
  • Login
  • Impressum
  • Sitemap
  • Kontakt
  • Startseite
slide_home
01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg 07.jpg 08.jpg 09.jpg 10.jpg 11.jpg 12.jpg 13.jpg 14.jpg 15.jpg 16.jpg

Facebook
Sprache
Sprache:

slogan
Kleintier-Praxis    Kleintier-Klinik    Pferde-Praxis    Pferde-Klinik       
Menu
News & Infos News & Infos
Medizin Medizin
Hufrehe Hufrehe
Medizinische Tipps Pferde Medizinische Tipps Pferde
Medizinische Tipps Kleintiere Medizinische Tipps Kleintiere
Hund u. Katze auf Reisen Hund u. Katze auf Reisen
Pferdezucht Pferdezucht
Tierschutz/Tierhaltung Tierschutz/Tierhaltung
Hinweise Hinweise
Klinikinfos Klinikinfos
Stellenangebote / Praktika Stellenangebote / Praktika
SWR-Fernsehen SWR-Fernsehen
15 jähriges Jubiläum 15 jähriges Jubiläum
Wir unterstützen... Wir unterstützen...
News aus der Tierklinik... News aus der Tierklinik...
Presseartikel Presseartikel
Termine Termine
aktuelle Termine aktuelle Termine
Seminare / Lehrgänge Seminare / Lehrgänge
Unsere Klinik Unsere Klinik
Rundgang Rundgang
Aussenpraxis Aussenpraxis
Leistungen Leistungen
Spezialsprechstunden Spezialsprechstunden
Hautsprechstunde Hautsprechstunde
Herzsprechstunde Herzsprechstunde
Akupunktur Akupunktur
Unser Team Unser Team
Tierärzteteam Tierärzteteam
Dr. Friedrich Andres Dr. Friedrich Andres
Dr. Joachim Onderka Dr. Joachim Onderka
Dr. Ulrich Wernitz Dr. Ulrich Wernitz
Tierärztin Elisabeth Bank Tierärztin Elisabeth Bank
Dr. Kerstin Stubbe Dr. Kerstin Stubbe
Tierärztin Dorothee Tönjes Tierärztin Dorothee Tönjes
Tierärztin Ariane Sutter Tierärztin Ariane Sutter
Mitarbeiter Mitarbeiter
Fotogalerie Fotogalerie
Freizeit im Sattel Freizeit im Sattel
Teamabend Nov 2011 Teamabend Nov 2011
Hochseilgarten 2008 Hochseilgarten 2008
Schmiedeworkshop 2008 Schmiedeworkshop 2008
75 Jahre Schäferhundverein 75 Jahre Schäferhundverein
Tierinfo Tierinfo
Pferd Pferd
Hund Hund
Katze Katze
Kaninchen Kaninchen
Meerschweinchen Meerschweinchen
Chincilla Chincilla
Hamster Hamster
Degu Degu
Ratte Ratte
Maus Maus
Gerbil (Rennmaus) Gerbil (Rennmaus)
Downloads & Formulare Downloads & Formulare
Adressen und Links Adressen und Links
wichtige Adressen wichtige Adressen
Links & Empfehlungen Links & Empfehlungen
Hallenplan Hallenplan
Verein Partners! Verein Partners!
Presse Verein Presse Verein
Ergebnisse 2013 Ergebnisse 2013
Ergebnisse 2012 Ergebnisse 2012
Ergebnisse 2011 Ergebnisse 2011
Ergebnisse 2010 Ergebnisse 2010
Partners-Cup für Dressur Partners-Cup für Dressur
Mannschafts-Dressuraufgabe Mannschafts-Dressuraufgabe
Presse Presse
Kontakt

www.tierklinikpartners.de
info@tierklinikpartners.de

Brunnmattstraße 10 – 15
79664 Wehr

Tel. +49 (0)7762 80 62 80
Fax +49 (0)7762 7 00 73

UE_IRAP

News & Infos > Medizin > IRAP

Das Geheimnis von Donaueschingen
18.10.2007 13:20 (5657 x gelesen)

Das Geheimnis von Donaueschingen

Reiten:
Wie eine Anti-Doping-Kontrolle abläuft / Pferde der Fahrer müssen auf dem Gelände bleiben

Das Geheimnis von Donaueschingen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 14. September 07



Von Gunter Wiedemann

Noch sind die Anti-Doping-Boxen abgeschlossen. Wann sich die Türen öffnen, weiß nur Karina Pöpperl. Es kann heute sein ­ oder erst am Sonntag. Niemand soll wissen, wann die für die Kontrollen zuständige Tierärztin in Donaueschingen ankommt.

Der Mann mit dem Hut: Tierarzt Dr. Friedrich Andres»Nur sie darf Proben abnehmen, ist vom Weltreiterverband FEI dafür autorisiert«, gibt Dr. Frieder Andres einen ersten Einblick in die Materie. Der Wehrer selbst ist der behandelnde Tierarzt im Fürstlichen Schlosspark, dazu sind noch Mediziner im Einsatz, die sich beispielsweise um die Stallkontrollen kümmern oder den Pferden die notwendige »Fitness« bescheinigen. »Es ist wichtig, dass jeder Arzt seine abgesteckten Kompetenzgebiete hat. Somit kann es nicht vorkommen, dass ein Mediziner ein Pferd behandelt und dann anschließend die Anti-Doping-Kontrolle vornimmt«, stellt Andres klar.

Nicht nur der Ankunftstermin von Karina Pöpperl ist ein Geheimnis, sondern auch der Schlüssel, der bestimmt, welche Pferde auf verbotene Substanzen untersucht werden. »Mal muss der Sieger einer internationalen Prüfung zur Kontrolle, mal der 20.«, glaubt Andres, dass »kein Reiter wissen kann, wann er, also sein Pferd, an der Reihe ist«. Sicher ist aber, dass Pöpperl die »Auserwählten« schon kurz nach der Überquerung des letzten Hindernisses in Empfang nehmen wird. »Es geht direkt in die Box. Dann wird rund 30 Minuten lang gewartet, ob ein Pferd Urin lässt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird Blut abgenommen. Aber der Urintest ist genauer«, erklärt Andres den Ablauf. Anschließend wird die Probe von der Tierärztin und dem Reiter (oder einem vom Sportler Bevollmächtigten) versiegelt und in ein autorisiertes Labor verschickt.

Übrigens kann es in Donaueschingen nicht nur die Springreiter »treffen«.
Auch Dressurreiter und Gespannfahrer, für diese ist eine Extra-Box aufgebaut, könnten kontrolliert werden. »Außerdem dürfen die Pferde der Fahrer das Turniergelände nicht verlassen. Das war ja bisher möglich. Damit stehen auch sie unter besserer Kontrolle, da nur autorisierte Personen Zugang zu den Ställen haben. Dies ist auch ein kleiner Beitrag von uns für die Glaubwürdigkeit des Reitsports«, weiß auch Turnierleiter Dr. Kaspar Funke, was die Stunde geschlagen hat.

Wann sich die Türen der Anti-Doping-Boxen in Donaueschingen öffnen werden, weiß also nur Karina Pöpperl. Doch ein Geheimnis verrät Frieder Andres. »Ich denke, vier bis fünf Pferde werden wohl insgesamt getestet werden«, schmunzelt der Wehrer, der seit 1993 beim Donaueschinger Turnier als Tierarzt arbeitet.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
copy
© Copyright Tierklinik Partners | Brunnmattstraße 10-15 | D-79664 Wehr          Webdesign KL DigitalDesigN
Slogan-Bella

Tierklinik Partners"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."
Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph (1788-1860)

Unser Ziel ist es, die Gesundheit Ihres Tieres zu erhalten (Prophylaxe). Durch ständige Fortbildung, Spezialisierung, moderne Technik und Behandlungsmethoden bieten wir Ihnen umfangreiche, kompetente Hilfe, wenn es doch zur Erkrankung gekommen ist.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail